Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

NAT-Probleme (XOne)
#31
Nach Wochenlangen Partychat Problemen und viel Recherchieren habe ich endlich den Fehler gefunden. Die beschissene IPv6 Adresse musste durch eine IPv4 ersetzt werden. Hier ein sehr hilfreiches Video
Kurzer Hinweis für Kabel Deutschland Nutzer: Ihr müsst normalerweise nicht mehr beim Support anrufen und euch dort die IPv4 freischalten lassen, dies sollte Automatisch geschehen sein.
Twitch den Pegasus

Wenn ich bei der Arbeit mit Computern eins gelernt habe, dann das ich einem Computer nur soweit traue, wie ich ihn werfen kann.
Zitieren
#32
jetzt hab ich endlich mal ne offene nat, hab mir sogar extra deswegen wieder gold geholt und jetzt kommts... ubisoft server nicht verfügbar, twitch server nicht verfügbar Stoned mmuuooaaaahhhh!!!

das tutorial hier hat mir endlich geholfen Smile
Zitieren
#33
Hat schon irgendwer geschafft die XBone via einen 6in4 Tunnel online zu bekommen?

Ich hab das Problem dass bei mir im Wohnheim sämtliches IPv6 gesperrt ist, einschließlich Teredo und sonstwas. Ich hab mir zu dem Zweck einen kostenlosen Tunnel bei Tunnelbroker.com besorgt und versuch jetzt die Konsole mit IPv4 online zu bekommen und ihr danach außerhalb meines ISPs eine IPv6 nachträglich zuzuweisen. Aber egal was ich mache, das klappt um's verrecken nicht. Das NAT bleibt strikt und die XBone beschwert sich dass sie keine Teredo-IP abrufen kann. Ich hab alle Ports geöffnet, ich hab's mit UPnP versucht, ich hab ne fest IP für die Konsole eingerichtet und sie sogar in die DMZ gehängt, und trotzdem passiert nix. Ich komm zwar problemlos online, aber ich kann nichtmal Partys beitreten.

Achja, falls jemand fragt, ja, ich hab auch die Konsole schonmal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, um einen etwaigen Systemfehler zu beheben.

Ich glaub ich bin an einem Punkt angekommen wor ich Teredo an der Konsole selbst ausschalten muss. Falls das irgendwie geht, jedenfalls...

Zitieren
#34
Wohnheim heisst, Box ohne Router dazwischen an der Lan Dose?

Meine Box geht ohne IPv6 und mit abgeschaltetem Toredo über IPv4 mit offenem Nat ins Netz.

Exposet Host für die IP Adresse in der Fritzbox einstellen und Feuer frei.
Fuck off---->Cheater, Glitcher, Booster und Leberkas- Semmel Verächter xD
Zitieren
#35
Box hängt am Router, Router hängt an der LAN Dose. Vorher hatte ich den Laptop an der LAN Dose und die Konsole war via WLAN am Laptop angeschlossen.

Ich hab keine Fritzbox sondern einen Asus RT-N66U. Aber selbst wenn ich eine Fritzbox hätte würde mir das nicht weiterhelfen, weil Port 3544 (den die Xbox One zum Tunneln verwendet) bei mir vom Uninetzwerk (also meinem Internetanbieter) blockiert wird, und nicht vom Router. Darum wollte ich ja manuell via 6in4 tunneln, aber darauf lässt sich die Konsole irgendwie nicht ein.

Anscheinend taucht dasselbe Problem auf wenn man einen Dual Stack Router hat, der sowohl IPv4 als auch IPv6 bereitstellt. Sobald die XBone eine IPv4 sieht versucht sie zu tunneln und kommt damit in Teufels Küche. Also brauch ich ne Möglichkeit wie ich Teredo auf der Konsole selbst ausschalten kann.

Zitieren
#36
Kurze Frage, weil ichs nicht ganz kapier: Warum willst du unbedingt IPV6?

Hat bei mir nur Probleme verursacht. Ich hab dem Provider mitgeteilt dass er den Anschluss bitte auf IPv4 umstellen soll. Konsole eine feste IP zugewiesen, DMZ bzw. Exposed Host(für die FritzBox) rein, Teredo Filter natürlich aus. NAT ist offen, alles läuft seit vielen Monaten einwandfrei.

Da ich bei dir die Details nicht ganz rauslesen kann, fällt es mir schwer deine Idee nachzuvollziehen.
Twitch den Pegasus

Wenn ich bei der Arbeit mit Computern eins gelernt habe, dann das ich einem Computer nur soweit traue, wie ich ihn werfen kann.
Zitieren
#37
(23.02.2016, 22:40)Pegasus Galaxie schrieb: Kurze Frage, weil ichs nicht ganz kapier: Warum willst du unbedingt IPV6?

Weil man ohne IPv6 keinen Partys auf der Xbox One beitreten kann.

Wenn man kein IPv6 zur Verfügung hat benutzt die Konsole einen so genannten Teredo Tunnel und sendet die Daten über Port 3544 an einen externen Server der von Microsoft bereitgestellt wird und IPv4 in IPv6 umwandelt.
Das Problem ist wie gesagt dass Port 3544 hier im Wohnheim blockiert ist.

Können mir alle die das hier lesen wenigstens den Gefallen tun und für diesen Vorschlag im Feedback Programm stimmen? Vielleicht erbarmt sich Microsoft ja.

Zitieren
#38
meine stimme hat der vorschlag, da ich anfangs auch massiv probleme mit der geschichte hatte und weiss wie ärgerlich das ganze ist... viel glück weiterhin
Zitieren
#39
Habe auch abgestimmt. Hier gibt's zwar keine Probleme mit dem NAT, aber ich verstehe auch nicht, warum MS so stur Teredo aktiv lassen muss.
Zitieren
#40
Hab Toredo aus.
Liegt aber vermutlich aktiven Exposed Host

Vote aber auch
Fuck off---->Cheater, Glitcher, Booster und Leberkas- Semmel Verächter xD
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Xbox Live Apps (XOne) NilsoSto 147 48.590 25.04.2018, 12:40
Letzter Beitrag: Marc
  Ausländische Stores (XOne) Ruff 51185 46 35.774 14.09.2016, 10:24
Letzter Beitrag: Core2TOM

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste