Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

PlayStation 4
#1
Zitat:Die nächste PlayStation-Konsole von Sony soll den Codenamen "Orbis" tragen und im Weihnachtsgeschäft 2013 auf den Markt kommen. Das schreibt Kotaku und stützt sich auf eine "glaubwürdige Quelle", die der Seite bereits in der Vergangenheit korrekte Informationen zukommen ließ.

In Sonys Entwickler-Netzwerk taucht der Name Orbis ebenfalls auf. So gelangt man mit Vita.SCEdevnet.com auf die Portal-Seite der Vita für Spiele-Entwickler - ebenso wie mit NGP.SCEdevnet.com, dem alten Codenamen der Vita. Für die PS4 gibt's noch keine Seite, wohl aber für Orbis unter Orbis.SCEDev.net; auf der Seite sind aber keine Inhalte zu finden.

Die PS4 soll darüberhinaus eine AMD x64 CPU und eine AMD Southern Islands GPU besitzen. Der Name der GPU wird von AMD vielen High-End PC Karten gegeben, die noch 2012 auf den Markt kommen sollen. Die GPU der PS4 soll in der Lage sein, Spiele mit einer Auflösung von bis zu 4096 x 2160 Bildpunkten darstellen zu können. 3D-Spiele sollen in 1080p lauffähig sein, auf der PS3 funktioniert das nur bei 720p.

Ausgewählte Entwickler sollen bereits seit Jahresanfang Entwickler-Kits der Konsole besitzen. Etwa zur Game Developers Conference wurden überarbeitete und verbesserte Versionen der Kits verteilt, Ende 2012 soll's die finalen Beta-Systeme geben.

Die PS4 bzw. Orbis soll keine PS3-Spiele laufen lassen können - Sony soll die Abwärtskompatibilität gestrichen haben. Genau wie jüngste Meldungen zur Xbox 3 (Xbox 720 / Durango) soll die PS4 einen Schutzmechanismus eingebaut haben, mit dem keine Gebrauchtspiele mehr laufen können. PS4-Spiele sollen auf Blu-ray oder als PSN-Download angeboten werden.

Beim Kauf der Disc muss sie mit einem einzigen PSN-Konto verknüpft werden. Anschließen kann man das Spiel spielen oder auf die Festplatte kopieren. Im Konto taucht das Spiel in der Historie der heruntergeladenen Spiele auf, und kann auch später nochmals vom PSN geladen werden.

Zum Spielen sind eine Online-Verbindung und ein PSN-Konto zwingend erforderlich, ähnlich wie es schon bei vielen PC-Spielen der Fall ist. Man kann deshalb nicht offline bleiben und dann spielen. Wie der Schutz bei den Gebrauchtspielen genau funktionieren soll, konnte die Quelle Kotaku nicht sagen. Wahrscheinlich wird ein Gebrauchtspiel nur noch in einem "Trial Mode" laufen oder generell viele Spielinhalte vermissen lassen. Erst wenn der Kunde des gebrauchten Spiels eine Gebühr zahlt, kann er das komplette Spiel freischalten und registrieren.

Mit dieser Regelung könnte der Gebrauchtmarkt bestehen bleiben, während Publisher auf Dinge wie einen Online Pass verzichten könnten. Sony hat die Meldung nicht kommentiert und nicht bestätigt.

http://kotaku.com/5896996/the-next-plays...he-details
Quelle: Gamefront.de
Zitieren
#2
Also kommt die Xbox 3 da auch raus. Die haben sich garantiert untereinander abgesprochen. Da bin ich mal gespanntSmile.
Real Life ist was für Versager, die Ingame nichts erreichen.

Denken ist Glücksache, aber nicht jeder Mensch hat in seinem Leben Glück gehabt.
Zitieren
#3
Im Grunde kann ich mir das alles nicht so recht vorstellen. Die PS3 ist ja noch jünger als die Xbox 360, zudem ist Sony mit der alten Konsole gerade erst in die Gewinnzone gekommen...
Zitieren
#4
Zitat:Genau wie jüngste Meldungen zur Xbox 3 (Xbox 720 / Durango) soll die PS4 einen Schutzmechanismus eingebaut haben, mit dem keine Gebrauchtspiele mehr laufen können...

Zum Spielen sind eine Online-Verbindung und ein PSN-Konto zwingend erforderlich, ähnlich wie es schon bei vielen PC-Spielen der Fall ist. Man kann deshalb nicht offline bleiben und dann spielen... Wahrscheinlich wird ein Gebrauchtspiel nur noch in einem "Trial Mode" laufen oder generell viele Spielinhalte vermissen lassen. Erst wenn der Kunde des gebrauchten Spiels eine Gebühr zahlt, kann er das komplette Spiel freischalten und registrieren.

Mit dieser Regelung könnte der Gebrauchtmarkt bestehen bleiben, während Publisher auf Dinge wie einen Online Pass verzichten könnten.

Wobei ich das auch für Quatsch halte. Damit würde man den Online Pass lediglich für Offlineinhalte ausweiten. Und ob das die Gebrauchthändler wie Gamestop stören würde, wage ich zu bezweifeln: anstatt gebrauchte Games für 20 Euro zu kaufen und für 40 Euro wieder zu verkaufen, bezahlen sie bei einer Freischaltgebühr von 10 Euro dann halt nur noch 10 Euro und verhökern die Spiele für 30 Euro. Die Gewinnspanne bleibt und der einzig Dumme ist am Ende der Verbraucher.
Zitieren
#5
Wenn man sich aber die Verkaufszahlen anguckt, die sind unterirdisch. OK Kotaku hat ja auch geschrieben, das die Xbox 3 schon Ende 12 auf den Markt kommen soll. Soviel dazuSmile Aber ich denke trotzdem das die Xbox 3 und PS 4 Ende 2013 in den Regalen stehen werden.
Sony muss also vorlegen. MS kann in Ruhe abwarten. Wie das nun mit den gebrauchten Games weitergehen soll weiss niemand.
Real Life ist was für Versager, die Ingame nichts erreichen.

Denken ist Glücksache, aber nicht jeder Mensch hat in seinem Leben Glück gehabt.
Zitieren
#6
dass man ein gekauftes spiel nur auf einen einzigen account registrieren kann, gebrauchte spiele nicht mehr laufen oder onlinezwang halte ich für blödsinn.
auf der neuen konsolengeneration werden aus irgendwelchen gründen sicher auch wieder accounts und konsolen gebannt, somit wären gleichzeitig die bereits registrierten spielsammlungen UNBRAUCHBAR! wer würde sich dann nen neuen account erstellen, mit dem er nix mehr anfangen kann oder sich die selbe konsole nochmal kaufen? wahrscheinlich keiner... folglich wechselt man lieber zur konkurrenz.

und mal abgesehn davon ist der anteil an offline zockern auch nicht gerade klein...
Zitieren
#7
Sehe ich ähnlich.

(29.03.2012, 10:37)Core2TOM schrieb: folglich wechselt man lieber zur konkurrenz.

Außer die Konkurrenz macht es genauso. Stoned
Zitieren
#8
Also Technisch sehe ich keine Probleme jmanden zu Bannen aber Onlein Kann er oder Sie immer noch die eigenen Speiele spiellen.
Zitieren
#9
wenn du gebannt bist, biste nicht mehr online Stoned das ist doch der sinn eines banns^^
Zitieren
#10
Ich kann mir das auch nicht so richtig vorstellen. Aber einen Onlinezwang für die Spiele wie es beim PC der fall ist finde Ich nicht Okay. Da ja nicht jeder Online Spielen will sondern nur Offline. Und das geht ja nicht da ja eine Onlineverbindung zwingend erforderlich ist.
Ausserdem finde Ich es schwachsin für ein Spiel zweimal zu bezahlen. Erstmal das Spiel gebraucht kaufen und muss man es auch noch freischalten um alle funktionen zu nutzen.
Ich hoffe so was wird nicht kommen. Aber erstmal ruhig Blut noch ist ja nichts bestätigt.
I Came, I Saw, I Kicked Ass

Xbox Live Twitch Youtube
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Playstation Vita Marc 67 26.177 21.09.2018, 09:00
Letzter Beitrag: Marc
  PlayStation VR Core2TOM 89 33.497 17.08.2018, 12:36
Letzter Beitrag: boogiboss
  PlayStation 5 Marc 1 667 04.04.2018, 14:00
Letzter Beitrag: boogiboss
  Playstation 3 Marc 433 114.646 31.03.2017, 08:33
Letzter Beitrag: Marc
  PlayStation Plus bobsenhimself 97 29.604 26.08.2016, 08:54
Letzter Beitrag: Marc

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 5 Gast/Gäste