Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Die Halo-Bücher
Naja, die Originale haben schon ganz andere Probleme, das wirst du inzwischen auch schon wissen. Und Bücher zu einem Videospiel werden generell nicht als seriöse Literatur betrachtet, also steckt man da vermutlich auch nicht viel Arbeit rein. Bei den Bear-Sachen hätte ich als Übersetzer aber auch keinen Bock drauf gehabt, mich da exzessiv zu investeren, was Vernünftiges schaut ja auch in der Übersetzung nicht raus. Ugly

Zitieren
Naja kommt drauf an. Immerhin muss man 343 zugestehen, dass sie in den letzten jahren versucht haben die spiele mit den büchern in ein einigermaßen stimmiges gesamtbild zu quetschen. Es gibt halt hier und da ungereimtheiten, aber im allgemeinen macht 343 die sache gewissenhafter als bungie, die ja nie wirklich versucht haben die bücher und die spiele in einklang zu bringen.

Als positives beispiel, dass bücher und spiele durchaus ein homogenes gesamtbild ergeben können, muss ich jedoch gears of war anführen, wo sehr viel wert drauf gelegt wurde, dass alles stimmig ist und nur judgment in ner winzigkeit aus der reihe tanzt ;-)
Zitieren
Die ersten beiden Kapitel von "Mortal Dictata" sind als Preview verfügbar.

Kapitel 1: https://blogs.halowaypoint.com/Headlines...ctata.aspx
Kapitel 2: http://www.tor.com/stories/2014/01/halo-...en-traviss

Zitieren
Endlich, hatte mich schon drauf gefreut!
Zitieren
Ich hab grad "Mortal Dictata" ausglesen. Ich hatte den Großteil zwar schon seit Wochen fertig, aber ich bin irgendwie nie dazu gekommen den Epilog zu lesen. Nachdem das nur vier Seiten waren hätt ich das vielleicht nicht so lang rauszögern müssen.

Jedenfalls ist das Buch grandios, wie schon die beiden Vorgänger ("Glasslands", "Thursday War"). Das Buch löst die Storyline wirklich gelungen auf, auch wenn ein paar Dinge mangels Relevanz für die Handlung im Dunklen bleiben.
Das Pacing hat mich besonders beeindruckt. Jedesmal wenn eine große Wendung am Kapitelende angekündigt wird, wechselt die Storyline zu einem anderen Schauplatz und anderen Ereignissen um dem Leser nicht zu früh zu viel zu geben. Man hat aber nie das Gefühl dass einem etwas vorenthalten wird, weil man in das neue Kapitel ähnlich investiert wird. Ich hatte eher das Gefühl dass sich die Handlung einfach Zeit lassen will.
Traviss scheint auch eine Meisterin zu sein, Emotionen in ihren Lesen herorzurufen. Recht früh im Buch erlebt man die Entführung eines Kindes zum Spartan-II-Programm... aus Sicht der Eltern. Verständlicherweise fühlt man sich beim Lesen sehr unangenehm und ich hatte auch mehrmals den Drang, das Buch wegzulegen um dem mulmigen Gefühl im Bauch zu entgehen, aber ich bin doch drangeblieben weil ich mir dachte dass ich da jetzt leider durch muss um zum Rest der Story zu kommen. Dadurch war ich in den folgenden Kapiteln viel verbundener zur Figur des Vaters, der auch keine Wahl hatte ob er das jetzt durchsteht oder nicht.

Viel mehr kann ich dazu eigentlich gar nicht sagen ohne die Handlung zu spoilern. Ich kann nur jedem Fan empfehlen die Bücher zu lesen. Mehr noch: Ich finde es gibt zwei Stories aus dem Halo-Universum, die das Source Material der Spiele beweitem übertrumpfen. Das eine ist ILoveBees, was nicht nur letztendlich um Längen besser war wie das miese Spiel dass es bewerben sollte sondern zu einer des besten Stories des Kanons geworden ist. Und das andere ist eben hier die Kilo-Five-Trilogie, die eigentlich auch nichts anderes sein sollte als ein wenig Werbematerial für Halo 4 und dabei das Zielprodukt in den Schatten stellt. Kein Wunder dass das dritte Buch so lange auf sich warten hat lassen, das dauert halt wenn man es richtig machen will. Jedenfalls würde ich ILB und K5 bedenkenlos auch Leuten in die Hand drücken die nichts mit Halo am Hut haben, weil einer guten Story ist es egal in welchem Universum sie spielt.

Ich kann inzwischen auch langsam diese Faszination mit der Autorin verstehen. Wenn Traviss immer auf diesem Niveau schreibt sollte ich mir mal auch anderes Zeug von ihr ansehen. Primär beziehe ich mich damit auf ihre Star-Wars-Bücher (Mir scheißegal ob Disney behauptet das wäre Noncanon), aber wer weiß... vielleicht geb ich sogar Gears of War nochmal ne Chance. Alles was mich bisher nämlich an dem Franchise abgeschreckt hat war irgendwo Gameplay-bedingt, die Grafik, die Steuerung, das Charakterdesign... ja, die ersten beiden Spiele hatten praktisch keine Story, oder zumindest keine nennenswerte, aber das muss nicht heißen dass sie nicht da war. Wenn man nen beschissenen Script-Editor hat kann der so ziemlich alles kaputtschreiben. Bestes Beispiel: Halo. Die Story ist riesig und komplex und trotzdem kann man allein aus den Cutscenes und Funksprüchen des ersten Teils kaum rausfinden worum es geht weil sie das alles zugunsten des Gameplays zusammengestutzt haben. Man braucht schon das Buch um wirklich rauszufinden was eigentlich abgeht. (Zu schade dass "The Flood" von so einem Dilletanten geschrieben wurde. Naja, immer noch besser als Greg Bear. Ich kann echt nicht verstehen wie so viele Leute bei der aktuellen TSW-Umfrage für "Silentium" stimmen konnten...)

Wie dem auch sei, das liegt alles erstmal in unbestimmter Zukunft. Ich hab nämlich schon zwei Elder-Scrolls-Romane von Greg Keyes hier in den Startlöchern...
Zitieren
in nem monat kommts auf deutsch, da freu ich mich schon drauf. bin zwar der englischen sprache mächtig, aber ich fürchte, dass die englischen bücher nicht ganz das österreichische/deutsche format haben (und ich hätt das ganze zeug gern schön einheitlich XD ) , daher hab ich bis jetzt die finger davon gelassen.

wie gesagt freu ich mich wahnsinnig drauf. ich fand damals glasslands schon sehr gut gemacht, da es die ereignisse um onyx und die spartan III aufgriff und auch nen seitenhieb richtung nylund drin hatte, wo "seine" dyson sphäre ins rechte licht gerückt wurde. thursday war empfand ich als nicht ganz so gelungen wie glasslands, aber immer noch ausserordentlich gut.

als ich damals hörte, dass karen traviss an ner halo trilogie schreibt, war ich sehr positiv überrascht und von der ersten sekunde an gehyped, da ich nebenbei alle gears romane verschlungen hab und sie für mich ne sehr gute autorin darstellt, welche geschichten sehr spannend erzählen kann.
schade nur, dass es hiermit dann mit der K5 trilogie zu ende ist. aber sofern bei 343 ein paar leute mit hirn arbeiten, werden sie traviss doch hoffentlich für neue romane verpflichten
Zitieren
Also ich freue mich schön aufs buch da es glaube ich sehr selten vorkommt das Paul Autoren lobt und Traviss einfach meine Lieblingsbücher geschrieben hat (Rep.Comanndo) und die mich wirklich emotional berührt haben (werde es Lucasbooks nie verzeihen mit Imp.Com2)
Ich finde auch sie lasst alles irgendwie menschlicher erscheinen.
BLuBB
Zitieren
Hat das schon jemand? Wollte es grad bestellen....:
http://www.amazon.de/Halo-Bd-5-Der-Auslö...r+auslöser
Real Life ist was für Versager, die Ingame nichts erreichen.

Denken ist Glücksache, aber nicht jeder Mensch hat in seinem Leben Glück gehabt.
Zitieren
Es steht eigentlich schon in der Produktbeschriebung drin, aber falls du das übersehen haben solltest, das ist kein Buch, das ist ein Comic: http://halo.wikia.com/wiki/Halo:_Initiation

Hab Initiation gelesen, ist zwar schon ein wenig her, aber ich fand das gelinde gesagt langweilig. Nicht schlecht, es passiert nur praktisch nichts, die Zeichnungen sind nicht sonderlich gut und das Bisschen an Story die vorkommt ist (bisher) vollkommen irrelevant für den Rest des Halo-Universums.

Im Endeffekt wirkt das wie ein mittelmäßiges Prequel zu Spartan Assault, nachdem hier Spartans Palmer und Davis zu den Protagonisten zählen...

Zitieren
Halo Broken Circle kommt im November:
https://blogs.halowaypoint.com/en-us/blo...n-november
Real Life ist was für Versager, die Ingame nichts erreichen.

Denken ist Glücksache, aber nicht jeder Mensch hat in seinem Leben Glück gehabt.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Halo Infinite Oli 36 5.177 25.06.2020, 10:31
Letzter Beitrag: Marc
  Halo: The Master Chief Collection zPureHaTez 748 259.352 04.12.2019, 13:04
Letzter Beitrag: Marc
  Halo: Fireteam Raven Marc 0 687 28.05.2018, 15:37
Letzter Beitrag: Marc
  LEGO Halo / Mega Bloks Carlson 17 5.866 08.09.2017, 17:08
Letzter Beitrag: Marc
  Installation 01 / Halo Fanprojekt Marc 0 780 30.06.2017, 11:58
Letzter Beitrag: Marc

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste