Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Entwickler / Publisher News
Angeblich war ja ne Diablo 4 Vorstellung zumindest angedacht... Das hätte sicherlich Vieles relativiert.
Zitieren
Einen extra Thread zur X018 spare ich mir jetzt mal. Hier die Zusammenfassung der (bisherigen) Ankündigungen und Infos:

https://www.xboxaktuell.de/articles,id13..._x018.html
Zitieren
(10.11.2018, 18:38)Marc schrieb: Angeblich war ja ne Diablo 4 Vorstellung zumindest angedacht... Das hätte sicherlich Vieles relativiert.

Das auf jeden fall, aber du kannst nicht ein riesen brimborium machen wo alles hardcore PC fans anwesend sind, ich meine das ist wie 1+1 zusammenzählen, und wir alle wissen wie die master race hardcor pc comuniti so drau ist.
Es gibt ein gutes video dazu, in dem es darum geht das diese aber auch nicht mehr gefragt sind in der heutigen zeit, und da ist leider schon was dran, traurig aber wahr.

Der typ sieht zwar komisch aus, aber seine worte treffen es zu 100%
Zitieren
Das Wesentliche sagt er zum Ende: Blizzard braucht die Leute alle nicht. Blizzard reicht erst mal ein erfolgreiches Mobile Game. Ein Diablo 4 kaufen die sich später eh alle so oder so.
Zitieren
Ich hoffe einfach das es in Zukunft immer noch Spiele geben wird mit einer anständig hohen Qualität, solche spiele wie RDR2, Cyberpunk, Diablo, Halo, Zelda, last of us usw.
Die Smartphone Spiele die in der regel alle gleich funktionieren machen natürlich am meisten Umsatz weil sie jede Hausfrau spielen kann, das macht einem natürlich etwas sorge um die Zukunft des ganzen marktes.
Bei Battelfront 2 haben sie es ja schon versucht umzusetzen und sind gescheitert, die frage ist nur wie lange die Mauer noch stand hält, ich bin überzeugt sie werden es immer und immer wieder versuchen.
Dan haben wir irgendwann in all den spielen die ich oben erwähnt habe cashschops, und all die anderen Geschwüre aus den Tollen Smartphone Games, und wenn dadurch noch die Spiel Erfahrung beeinträchtigt wird und es sich nicht nur um kosmetische Items handelt sind wir am Ende angelangt,
oder noch besser alle Titel erscheinen nur noch auf Smartphones.
Zitieren
Wie so oft hat es der Konsument in der Hand. Und das "wir" noch ordentlich Macht haben, hat ja Battlefront durchaus gezeigt.
Zitieren
Aber auch nur so lange wie es Spieler/Kunden gibt die sich daran erinnern wie es vorher war und der Entwicklung entgegenarbeiten. Jüngere Spieler wachsen nach die das von Kind auf kennen und daher keine Probleme damit haben. Darum ist inzwischen DLC-Abzocke standard (Day-1-DLCs, On-Disc-DLCs, Cash-Grabs, etc.), Pre-order-exclusive Boni, Onlinezwang, usw. Microtransactions gehören auch schon fast dazu (bei Battlefront hat sich ja keine Sau darüber beschwert sondern nur über die Lootboxen und den RNG) und das wird langfristig nur schlimmer. Aus psychologischer Sicht ist es nur eine Frage der Zeit bis das alles von der Masse als akzeptabel oder gar als Norm angesehen wird, einfach weil Nachwuchsgamer von früh auf daran gewöhnt werden. (Unter anderen durch ebendiese Mobile Games.)

Zitieren
Wenn man sich die kleinen von heute anschaut ist ja nicht mehr der nintendo, pc oder gameboy der erstkontakt mit games sondern in der regel heute über smartphone, von daher stimme ich paul absolut zu.
Die neue generation wird das schiff schon sicher in den Hafen fahren, so wie sich das die publisher wünschen.
Zitieren
Das Problem ist nicht die neue Generation, sondern die alte, die zwar laut meckert, aber dann trotzdem jeden Scheiß mitmacht. Was habe ich für Leute im Bekanntenkreis, die zetern, was das Zeug hält, aber die ersten sind, die sich jedes Spiel vorbestellen - und dann wieder meckern, weil das Spiel doch nicht das hält, was es verspricht. Wenn diese "alte" Generation keinen Arsch in der Hose hat und einfach mal verzichtet, dann hat sie diese Entwicklung auch nicht anders verdient.
Zitieren
THQ Nordic hat Bugbear (Flatout, Wreckfest) übernommen

https://www.xboxaktuell.de/news,id16129,...ordic.html
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste