Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Deponia-Reihe
#11
Wobei eine Note von 74 bei Metacritic jetzt auch eher auf ein Nischenprodukt schließen lässt.

Sicherlich, solche Zahlen müssen nix aussagen. Aber irgendwo hat dann doch etwas gefehlt...
Zitieren
#12
Sind Point and Click Adventures nicht immer Nischenprodukte?
Außerdem darf man nicht vergessen dass PnCs nur in Deutschland so richtig geboomt haben. Der Rest der Welt hat das Genre mittlerweile schon vergessen...

Zitieren
#13
Ok, habe mich blöd ausgedrückt. Worauf ich hinaus wollte ist eher, dass es ja nun auch in der Geschichte schon Adventures mit besseren Bewertungen gab. Klar, eine Note muss nichts heißen und ist halt immer irgendwie subjektiv. Aber eine durchschnittliche Wertung hat ja erst einmal nichts mit dem Genre zu tun, sondern sortiert das Spiel nur innerhalb des Genres.

Wie auch immer... Hier gibt's den Launch-Trailer zum heutigen PC-Release

Zitieren
#14
(01.03.2016, 12:01)Marc schrieb: Ok, habe mich blöd ausgedrückt. Worauf ich hinaus wollte ist eher, dass es ja nun auch in der Geschichte schon Adventures mit besseren Bewertungen gab. Klar, eine Note muss nichts heißen und ist halt immer irgendwie subjektiv. Aber eine durchschnittliche Wertung hat ja erst einmal nichts mit dem Genre zu tun, sondern sortiert das Spiel nur innerhalb des Genres.

Ich wollte damit ausdrücken dass internationale Tester nach anderen Kriterien beurteilen weil sie wenig bis gar keinen Bezug zum Genre haben. Stell dir mal einen japanischen Reviewer vor der westliche RPGs oder gar Shooter testen soll. Da kommen garantiert nicht dieselben Wertungen raus wie bei IGN (oder bei uns).

Außerdem nehm ich "Fachreviews" eh nur noch selten für voll. Wenn ein Spiel genug Explosionen hat bekommt es doch automatisch einen Boost in der Wertung (und vicr versa). Und die Deponia User Scores sind ein gutes Stück höher. (Anmerkung: Ich hab die Trilogie zwar hier aber immer noch nicht durchgespielt, kann also selber noch keine Einschätzung abgeben.)

Zitieren
#15
Man sollte vielleicht auch erwähnen dass Deponia eher was für die hardcore fans des genres ist. Die rätsel sind zum grossteil echt knackig - sehr gutes rätseldesihn könnte man auch dazu sagen, der humor ist einfach zum brüllen und an einigen stellen SEHR schwarz D Man merkt ständig wieviel herzblut da drin steckt. Ist mir ganz ehrlich auch scheissegal ob irgendwelche review scores dem gerecht werden oder nicht, selbst anschauen und eigene meinung bilden! Sowas nennt man auch geheimtipp... Das einzigste was ich kritisieren könnte wären die teils plumpen animationen und der etwas simple zeichnungsstil (liebe ich trotzdem) Also wer mit point & click adventures was anfangen kann, dem kann ich Deponia echt nur empfehlen.
Zitieren
#16
sehr schönes making of Smile
Zitieren
#17
Hat jemand zufällig mitbekommen, was aus der Konsolenversion geworden ist? Ask
Zitieren
#18
vermutlich nix. aber da die 4 teile von der story so eng zusammenhängen würde der release eines einzelnen teils eh keinen sinn machen. entweder bringt man alle teile oder man lässts lieber ganz bleiben.
Zitieren
#19
Hm, wäre irgendwie schade. Ein neues solides Adventure für die Xbox One wäre doch mal ne Abwechslung...
Zitieren
#20
In Weihnachtsgrüßen von Daedalic heißt es, 2019 dürften sich Konsolenspieler auf die komplette Deponia-Reihe freuen...
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Dungeon Keeper Reihe Skarok 7 2.453 30.11.2012, 19:52
Letzter Beitrag: Gabumon

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste