Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
TOP-THEMEN: STARFIELDFC 24HALO INFINITEFORZA MOTORSPORTDIABLO IVXBOX SERIES XXBOX MINI FRIDGE


Naja, wenn Ferrari da Protest einlegt, machen die sich doch lächerlich. Selbst wenn so etwas zur Aberkennung von Vettels WM-Titel führen sollte, was ich aber definitiv nicht glaube, so wäre das doch kein Titel, mit dem sich die Scuderia schmücken könnte...
Zitieren

(29.11.2012, 12:53)Marc schrieb:  Naja, wenn Ferrari da Protest einlegt, machen die sich doch lächerlich. Selbst wenn so etwas zur Aberkennung von Vettels WM-Titel führen sollte, was ich aber definitiv nicht glaube, so wäre das doch kein Titel, mit dem sich die Scuderia schmücken könnte...

Sehe ich genauso. Das sieht auch mehr nach einer Aktion aus, dass die Forml 1 noch ein bisschen in den Medien bleibt. Denn das Nächste erwähnenswerte was passiert sind die neuen Autos, die ja meistens recht spät vorgestellt werden.

"Solange man nicht mit der Nase ins Stachelschwein fällt, ist alles in Ordnung"
Zitieren

Der Titel ist sicher: FIA beruhigt alle Vettel-Fans
http://www.kicker.de/news/formel1/starts...-fans.html
Zitieren

Die FIA kann viel erzählen, Ferrari kann dagegen auch klagen, und vor dem Internationalen Sportgericht sieht die FIA dann wohl eher alt aus, da hier defintiv! ein regelverstoß vorliegt

Und nein bei Gelb überholen ist KEINE kleinigkeit über die man streiten könnte...

Ich glaube zwar auch nicht das Ferrari das tut, aber sie könnten es. Wär lustig wenn das jetzt nicht Vettel betreffen würde sondern Alonso dann wär bei der Deutschen Presse die hölle los ...
Zitieren

(29.11.2012, 15:21)Gabumon schrieb:  ... da hier defintiv! ein regelverstoß vorliegt

Und nein bei Gelb überholen ist KEINE kleinigkeit über die man streiten könnte...

Anscheinend doch...

"Vettel hat alles richtig gemacht", sagte FIA-Rennleiter Charlie Whiting dem Fachmagazin auto motor und sport. Whiting lieferte dafür die genaue Begründung. "Wenn die Ampeln nicht an den Flaggenposten installiert sind, dann gilt für den Fahrer das erste Signal, das gezeigt wird. Wird also eine gelbe Flagge geschwenkt, und etwas später blinkt die Ampel gelb, dann beginnt das Überholverbot bereits bei der Flagge", erklärte der Brite: "Umgekehrt gilt das auch für grünes Licht. In Vettels Fall wurde zwischen der letzten gelben Ampel und der grünen Ampel eine grüne Flagge geschwenkt. Der Abstand beträgt hier 350 Meter."

Zudem gab es in der Phase ja mehrere Fahrer, die überholt haben.
Zitieren

Ich hab das Filmmaterial natürlich nicht hier. ABer Ferrari wird sowieso keinen Protest einlegen, von daher ist es müßig zu Diskutieren...

Aktueller stand bei den Freien Cockpits

Lotus:
neben Kimi ist der 2. Platz noch Frei, neben Grosjean stehen da nur der letzte Testfahrer zur debatte, oder Lotus zaubert noch wen aus dem Hut...

Force India
Neben die Resta ist auch kein fahrer bestätigt, gerüchte sagen, der jetzige Testfahrer, Senna oder Sutil...

Caterham
Charles Pic ist gesetzt, als wahrscheinlichstes ist Kovaleinen oder Petrov

Marussia
Timo Glock ist gesetzt, weitere kandidaten sind auch hier Senna und Sutil

HRT, da muss man erstmal gucken ob die überhaupt fahren, ansonsten ist da Pedro de la Rosa gesetzt
Zitieren

HRT tritt nächstes Jahr nicht an: http://www.rtl.de/cms/sport/formel-1/new...46485.html

"Solange man nicht mit der Nase ins Stachelschwein fällt, ist alles in Ordnung"
Zitieren

Schade, ich mag diese kleinen Teams immer...

Ist aber nicht so das die FIA nicht ausnahmegenehmigungen erteilt auch wenns zu spät ist, nen paar wochen hätten die noch zeit
Zitieren

Luca di Montezemolo klagt über Michael Schumacher: Der Rekordweltmeister habe den Italienern nach Ansicht des Ferrari-Chefs im Formel-1-Titelkampf nicht genug geholfen. Es geht um ein Überholmanöver zwischen Schumacher und Sebastian Vettel beim letzten Saisonrennen in Brasilien.
http://www.spiegel.de/sport/formel1/form...70595.html

Irgendwie lächerlich... Rolleyes
Zitieren

Das hab ich auch live gesehen da hab ich mir auch gedacht "Ist Schumacher nicht vor dem? Warum lässt der den einfach so vorbei? Oder wird der überrundet?"
Als Hamilton Weltmeister wurde im letzten Rennen hat Vettel auch alles gegeben und Ham gegen Ende des Rennen überholt so das Massa theoretisch Weltmeister war.
Schumacher hat da definitiv nicht 100% gegeben ein Fahrer der so viel Erfahrung hat lässt sich nicht so einfach überholen auch wenn de Wagen unterlegen ist, ich weiß Vettel hätte den früher oder später sowiso überholt nur halt nicht so schnell und einfach. Ich glaub der wollte nicht im letzten Rennen das Arschloch der Nation sein der Vettel den WM-Titel genommen hat.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Realisiert von Visual Invents -
Design & Kommunikation aus Berlin