Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Horde 3.0
#1
Zocken und zocken lassen
Zitieren
#2
die haben nicht ersthaft ein klassensystem in horde reingezwungen, oder? fand ich bei judgment im overrun modus schon richtig kacke! bei battlefield & co. hab ich da kein problem mit, aber bei gears fühle ich mich damit in meinen möglichkeiten eingeschränkt. steht man als letzter spieler allein auf dem schlachtfeld als z.b. sniper und kann keine anderen waffen aufsammeln oder nur noch sehr langsam geschütztürme bauen (oder was auch immer die auswirkungen der klassen sein werden) dann wars das, keine chance mehr ohne team. vorallem kann ich mir leider gut vorstellen dass nicht jeder die gleiche klasse spielen werden kann, was letztendlich bedeutet wer zuerst auswählt kann spielen was er will und die anderen müssen die klassen nehmen die übrig bleiben, selbst wenn man die nicht spielen möchte.
eine sinnvolle umsetzung des klassensystems wäre imo verschiedene startwaffen und bereits ausreichend tokens für den engineer um sofort paar geschütze bauen zu können oder sowas in der art. also quasi ohne bleibende auswirkungen. so wie ich das ganze einschätze wirds aber wohl eher beim eingeschränkten klassen gameplay bleiben.

ps: diese musik... Spinner
Zitieren
#3
Muss man sicherlich nicht mögen...

Aber warum ist das bei Shooter A ok, bei Shooter B aber nicht? Ask
Wenn es ordentlich umgesetzt wird, habe ich da noch kein großes Problem mit.
Zitieren
#4
Diese Gangster Mucke passt schon nicht wirklich zu Gears XD, Metal sound wäre passender.
Dass Klassensystem muss nicht zwingend schlecht sein, aber klar alleine spielen wird dadurch nicht mehr möglich sein oder nicht mehr so viel spass machen.
Viele denken vieleicht Horde macht eh nur spass in einer Gruppe, aber ich hab einige gekannt die das auch gerne mal alleine gespielt haben, war auch ganz witzig und ne Herausforderung.
Zitieren
#5
(01.09.2016, 22:01)Marc schrieb: warum ist das bei Shooter A ok, bei Shooter B aber nicht?

aus dem gleichen grund warum es in gears keine killstreaks wie in cod gibt oder 32vs32 inkl fahrzeuge gespielt wird wie in battlefield: weil es einfach nicht passt. shooter ist nicht gleich shooter, oder siehst du das etwa anders? wie stellst du dir eine sinnvolle umsetzung des klassensystems in horde vor? bzw. hast du horde überhaupt mal online gespielt?
Zitieren
#6
Wenig, zugegeben. Aber trotzdem passen deine Vergleiche imo nicht wirklich. Ein Klassensystem mag sicherlich auch Nachteile mit sich bringen, andererseits erfordert es aber auch taktischeres Vorgehen. Und warum sollte das partout nicht zu Gears passen...

Weitere Map:

Zitieren
#7
...habe ich doch bereits geschrieben, sogar mit gedanken über eine möglicherweise sinnvollere umsetzung. naja was solls.
das einzigste was auf mich bisher einen richtig guten eindruck macht ist dass man zäune, geschütztürme und das ganze zeugs dort platzieren kann wo man möchte und nicht mehr auf vordefinierte stellen angewiesen ist. so könnte man z.b. 10x stacheldraht hintereinander legen und könnte so besser die gegner aufhalten.

der unpassende rap song ist übrigens nicht ohne grund im horde trailer Lol es wird sogar noch unpassender!

Killer Mike & El-P von der Rap Gruppe „Run the Jewels“ werden spielbare Charaktere in Gears of War 4: http://www.xboxdynasty.de/news/gears-of-...charaktere
Zitieren
#8
infos zum klassensystem in horde:

Zitat:Players will choose between 5 different classes – Soldier, Sniper, Scout, Heavy and Engineer, and the game has been designed to support diverse team layouts for experienced players. Classes can also be developed in different directions within the course of a match.

Multiplayer Lead Designer Ryan Cleven:
"All the classes have about 11 skill cards. At the beginning you can choose one of them, and at the end of your character’s progression you’ll have picked any five. That means every time that you start up Horde you can pick 5 of these eleven cards, and you’re going to have to think about the best build for that session.

That means that as a team you’re also going to have to think about the overall team composition too. Which class is this person bringing, what cards are they picking? When you think of 10 maps, plus 5 classes each with their own 11 skill cards, plus all the places you can put fortifications... The combination of all the possibilities is huge."

Card packs can be earned by just playing, but players wanting a boost can also buy them with real money. The cards that determine things like class skills are permanent and never go away, but other cards that offer bonuses will be consumable in nature. When asked about what this means for balance, Cleven is pragmatic.

"They can get more cards by using real money to purchase the packs, but we don’t force anybody to do that. You can use in-game currency to buy the packs as well, but if you want you can get more cards by spending real money. That being said, you still have to level up the classes. You can’t buy your way to being the most powerful class – you still have to play the game to unlock the capabilities of each class."

Quelle: https://www.vg247.com/2016/09/01/gears-o...orde-mode/

man kann jede klasse individuell mit fähigkeiten nach wunsch ausstatten. so wie ich es verstanden habe können 5 tokens freigespielt oder mit echtgeld gekauft werden, die man für 11 verschiedene fähigkeiten pro klassen nutzen kann. scheinbar kann man nicht alle 11 fähigkeiten auf einmal nutzen und muss sowieso erst ein gewisses level erreichen um die tokens einsetzen zu können. sofern es sich ausschliesslich um zusätzliche fähigkeiten OHNE einschränkungen handelt klingts gar nicht mal schlecht.

allerdings wird man laut artikel, wie ich befürchtet habe, die fähigkeiten des kompletten teams benötigen. heisst also wenn die teamkollegen schon ins gras gebissen haben, wird man vermutlich nicht mehr weit kommen weil eben die benötigten fähigkeiten fehlen. ob es die möglichkeit geben wird dass 2 oder mehr spieler die selbe klasse spielen können wird jetzt aus dem artikel leider nicht ersichtlich, aber selbst wenn: bringt das dann überhaupt was?

infos zu den gegnern in horde:

Zitat:The new Pouncer is sort of a hybrid unit that we’ve developed – it’s had a unique impact on Horde. What it can do is shoot you from afar, but if you’re taking cover it can jump towards you and if it knocks you down it’ll knock you down and pin you. We’ve never had that sort of jumping, leaping enemy that can get through defences.

The Juvies run really quickly and can jump off and over walls, which means it isn’t just about setting up the barriers and killing everything at the barriers – you’re going to have to be prepared to use a little bit of verticality. That leads into the new flying units we’ve got – those are very different units to what we’ve seen before in Gears of War. These are big, heavy flying units.

You’re going to have to manage the ground, you’re going to have to manage the air, and you’re going to be fighting both DeeBees and the Swarm at the same time. Each army has a slightly different character to it too... the DeeBees tend to be a little more marching and put a lot of constant pressure on you, while the Swarm have a lot more big units.

Quelle: https://www.vg247.com/2016/09/01/gears-o...orde-mode/

öhm ich bin eigentlich davon ausgegangen dass cog, swarm und deebees alle gegeneinander kämpfen...
Zitieren
#9
Hier werden einige weitere Infos zu Horde verraten: http://www.windowscentral.com/gears-war-...-interview

Hört sich für mich alles vernünftig an, Spieler können wohl frei ihre Klasse wählen und müssen mit der Zeit leveln um bessere Ausrüstung etc. freizuschalten. Mal sehen was draus wird, klingt aber danach dass auf jeden Fall für mehr Langzeitmotivation gesorgt wird.
Zitieren
#10
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Gears of War 4 Mitspieler für Horde ByDany230787 0 856 23.06.2017, 21:45
Letzter Beitrag: ByDany230787

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste