Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Dungeon Keeper Reihe
#1
Manche von euch kennen vielleicht diese geniale Reihe, die leider im Jahre 2000 mit dem zweiten Teil dank EA ihr Ende fand. Falls nicht, hier eine kleine Info zum Gameplay und der Story:

Ihr spielt einen bösen Dungeon Keeper und baut euch tief unter der Erde einen eigenen Dungeon. Mit Gold kauft ihr neue Räume, könnt Fallen oder Türen bauen, oder bezahlt eure Kreaturen die ihr von eroberten Portalen erhaltet. Eure Kreaturen werden von bestimmten Räumen angelockt und können von euch trainiert und in den Kampf geschickt werden, oder für spezielle Aufgaben wie zB. Zauber für euch erforschen eingesetzt werden.
Euer Ziel ist in der Kampagne den Fürsten eines Landes zu töten. im ersten Teil um das Land an der Oberfläche zu korumpieren, im zweiten teil Hauptsächlich um an Portalsteine zu kommen, mit denen die Keeper an die Oberfläche kommen können. Außerdem kämpft man mit der Zeit gegen andere Dungeon keeper, die genau wie ihr Kreaturen trainieren und ihre Dungeons aufbauen, nur um dann euch oder den LotL anzugreifen. Ihr könnt dabei Helden gefangen nehmen und sie verhungern lassen, wodurch sie zu Skelleten werden, sie foltern und bekehren oder ihnen Informatonen entreißen oder im Tempel opfern. Sterben eure Feinde oder Soldaten auf dem Schlachtfeld könnt ihr über ihre Leichen an Vampire kommen. Durch bestimmte Tempelopferungen werdet ihr auch belohnt oder bestraft, entweder durch neue Kreaturen oder zB. einen Zauber der alle eure Soldaten wütend macht.

Storytechnisch ist beim ersten Dungeon Keeper Teil nicht viel los, ihr zieht gegen einen Feldzug gegen den Größten Helden der Guten, den Avatar. Dabei korumpiert ihr nach und nach die Oberwelt, indem ihr den jeweiligen Herrscher davon, oder die Keeper die es angreifen vernichtet.

Im zweiten Teil versucht ihr mit einem mächtigen Verbündeten das Tor zur Oberwelt zu öffnen, allerdings benötigt ihr dafür Portalsteine, die der König unter seinen Fürsten verteilt hat. Also macht ihr euch daran nach und nach der unterirdischen Festung des Königs näher zukommen und erobert dabei die Portalsteine.
Allerdings seid ihr im zweiten Teil nicht der einzige Keeper, der dieses Ziel hat. Im Verlaufe der Kampagne trefft ihr auf andere Keeper, die alle dem Keeper Nemesis unterstehen. Ihr kämpft also gegen die Heldenfraktion und einer Keeperfraktion die Nemesis untersteht. (Instgesamt gibt es nur drei alleinstehende Keeper im zweiten Teil)

Es gibt außerdem noch den sogenannten Gefechts Modus im zweiten teil, wo man auf anderen Karten gegen Ai Keeper kämpft. Diese sind sogar recht vordernd, jedoch wurde dies mit jedem Patch nach 1.51 geändert. Ab den Patches danach funktioniert die gegnereische Keeper nicht mehr richtig, er leistet nur noch auf eine sehr schlechter Weise Wiederstand, droppt seine Soldaten zB. überhaupt nicht mehr.

Im ersten Teil kann man über KeeperFx, einer Fanexpansion auch Multiplayer spielen, im zweiten teil ging das von vornehrein, nur sind die Server alle abgestellt. Deswegen muss man das Ganze über Hamachi oder gameRanger machen.

Ein dritter Teil von Dungeon Keeper war geplant, wurde von EA jedoch zugunsten von einem anderen Projekt über den Haufen geworfen, die Entwicklerfirma "Bullfrog" wenige Zeit später aufgelöst. Es gibt aber ein ehemaliges Fan Projekt mit dem namen "War for the Overworld", dass ein inoffizieller Nachfolger, basierend auf der UDK Engine seien sollte. Wegen wahrscheinlichem IP Problem hat man sich dann aber zu einem eigenständigem Studio zusammengeschlossen und allen auf Dungeon Keeper basierenden Content rausgenommen. das Spielprinziep wird weiterhin beibehalten, aber alle Kreauren, fallen, Zauber, selbst der Name Keeper wurde rausgenommen. Und sie werden es jetzt als richtiges, eigenständiges Spiel veröffentlichen, vielleicht sogar auf Konsolen.
In den nächsten Monaten ist ein Alpha Release geplant, wann die fertige Version veröffentllicht wird, steht allerdings noch nicht fest. man kann auf ihrem Forum aber Vorschläge für verschiedene Spielaspekte geben, sich für eine Stelle bewerben, sei es im Team, als Voice-Actor oder um eigene Musikstücke für das Game einzusenden.
http://www.subterraneangames.com/forum/

Es gibt noch drei aktive Foren, (vier wenn man das WftO Forum mitzählt) die sich mit DUngeon Keeper befassen. Eins davon ist Französisch, eines Polnisch und das beannteste Englisch. ich gebe mal einen Link zum Englischen Forum, die anderen sind bei denen Partner.
http://keeperklan.com/forum.php

Hier das, was noch von DK3 übrig ist: (Wirklich nur ein paar Concep Arts, weiter hat es DK3 nie geschafft)
http://web.archive.org/web/2008061710552...es:keeper3

Zum Abschluss noch ein paar Gameplay Videos, damit ihr ein paar Vorstellungen habt. Zwinker







Btw, auf Keeperklan.com gibt's auch einen Haufen Extrakampagne und Karten. ich nutze dass mal als Schleichwerbung für meine Kampagne:
http://keeperklan.com/threads/1897-Drara...e-campaign
Zitieren
#2
Joa das game hatte richtig potenzial....schade nur das sie et weitergeführt haben Sad
"Kifflom!"
Zitieren
#3
naja bei 2 Teilen und einem Addon von Reihe zu Sprechen ist aber auch schon hochgegriffen

Als die Projekte abgeschlossen waren wofür DK3 auf Eis gelegt wurde, befand sich Echtzeitstrategie gerade in einer absoluten Tiefphase, da ist es kein Wunder das EA das nicht Fortgesetzt hat, die sind ja auch nicht die Wohlfahrt. Allerdings ist EA dafür bekannt alte Spiele überraschend mal Fortzusetzen...

Ein Dungeon Keeper 3 wurde niemals ausgeschlossen, die Frage ist, wer soll das machen? Bioware? Bitte nicht...
Zitieren
#4
Die machen ja jetzt eine Fortsetzung.... als MMO. -.- Da wäre es besser gewesen sie hätten die Reihe in Würde sterben lassen, nein jetzt kriegen wir einen WoW Abklatsch. Vielleicht entscheiden sie sich aber danach für einen richtigen dritten Teil, den sie aber nicht den Ursprünglichen DK3 Plänen nach entwerfen. Was die im dritten DK machen wollten hat mehr an Age of Empires als an Dungeon Keeper erinnert
Zitieren
#5
Ein DungeonKeeper MMO? wo isn das angekündigt?

Ich glaub auch ehrlich gesagt nicht das ein Dungeon Keeper heutzutage noch funktionieren würde, dass Spiel war gar nicht mal so einfach...

Und das zweite Problem, auf Konsole ging das erst recht nicht...
Zitieren
#6
Hier:


Auf Konsole würde DK sicher nicht funktionieren, außer man würde das Gameplay komplett casualisieren.

Aber War for the Overworld scheint zumindest als inoffizieller Nachfolger ziemlich gut zu werden. jedenfalls haben sie guten Fortschritt die Jahre über gemacht und wollen das Game jetzt unter eigener IP vermarkten. Die meisten Features von DK sind schon drinne, teils auch die AI. 2013-2014 könnte das was werden, die Alpha sollte ja jetzt auch bald kommen.

Wenn WftO ein Erfolg wird, könnte sich das zu einer eigenen Reihe entwickeln, dann können EA von mir aus noch mehr dieser dämlichen MMOs machen, eine richtige DK Reihe gibt es ja dann.
Zitieren
#7
Endlich ist's soweit, Kickstarter Kampagne für WftO hat jetzt endlich angefangen:

http://www.kickstarter.com/projects/subt...-overworld

Wenn das Ziel erreicht wird heißt's endlich ein würdiger DK Nachfolger nächsten August schon! Wird dann von Digitalem Download, über Steam bis zur DVD verfügbar sein. Fast 20.000 am ersten Tag, schaut schonmal gut aus. DK Fans sollten am besten Mal vorbeischauen, gibt einen ziemlichen Batzen Extras für Spender. Zwinker
Zitieren
#8
nur 8 Monate entwicklungszeit? Übel... aber naja nen paar € hab ich von Elite 4 und Star Citizens noch da
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Deponia-Reihe Core2TOM 22 1.976 24.04.2019, 20:11
Letzter Beitrag: Marc

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste