Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

1080p 30fps vs 720p 60fps
#91
(24.10.2017, 09:25)Marc schrieb: Total überschärft und viel zu "smooth".

Ja schon scheint aber an diesem 60fps Format zu liegen, ich finde es gar nicht so schlecht wirkt für mich wie besseres HD ^^...  vor allem bei Sport Events oder Games gefällt es mir sehr gut, ist halt Geschmackssache.



Zitieren
#92
Bei Games oder Animationsfilmen ist das kein Problem.
Aber bei "normalen" Filmen wirkt das total künstlich...

Bin mal gespannt, was Paul dazu sagt, wenn er wieder da ist.
Zitieren
#93
Könnte es sein dass sich dieser unterschied speziell nur beim Streaming verfahren bemerkbar macht, also dass man quasi wie weniger Verlust hat der durch eine höhere fps zahl kompensiert wird?

Ich komme deswegen darauf weil gesagt wird, ab Disc ist die Qualität immer besser als über einen Stream, und dass auch wenn man eine Top Leitung hat.

1080p60fps
Spoiler:




1080p
Spoiler:




Zitieren
#94
Denke nicht, dass das zusammenhängt. Streaming hat imo aufgrund der Bitrate bzw. der Komprimierung eine leicht schlechtere Qualität.
Zitieren
#95
Ich weiß genau was Marc meint, aber ich bin mir nicht sicher woran das genau liegt. Die FPS sind halt der übliche Verdächtige, aber ich bin mir ziemlich sicher dass das nicht (ausschließlich) daran liegt. Woher ich das weiß? Weil ich den Effekt auch schon bei normalem TV-Programm bemerkt hab.

Falls jemand hier jemals Stargate geschaut hat, ich hab vor vielen Jahren zum ersten Mal Atlantis geschaut, und da gibt es diverse Action-Szenen mit genau demselben Problem. Und das war sowohl bei den DivX-Dateien so, die ich damals gesehen habe (und die auf 19 FPS begrenzt sind) als auch auf den DVDs die ich mir pünktlich zum Deutschland-Release gekauft hab (mit ~24 FPS). Damit ist auch ausgeschlossen dass dieser Effekt nur beim Streaming auftritt, oder vice versa.

Vielleicht liegt das daran dass die Szenen anders gefilmt sind?

Wer sich selber mal ein Bild davon machen will, ich beziehe mich z.B. auf die Szenen mit den Marines bei ca 4 Minuten 50: https://www.youtube.com/watch?v=eOqJUAo3h88

Jedenfalls ist mir sowas ziemlich unangenehm wenn es mir auffällt. Nicht weil ich diesen Soap Opera Effekt per se habe, sondern ich hab andauernd das Gefühl als würde die Szene beschleunigt abgespielt werden, obwohl sie im vollkommen korrekten Tempo läuft. Das erzeugt bei mir irgendwie eine Dissonanz im Hirn - mein Kopf erwartet etwas anderes als was meine Augen ihm mitteilen. Genau dasselbe hatte ich grad bei dem Iron Man Clip und zu einem gewissen Grad auch bei den anderen Trailern. Bei den Videospiel-Videos hingegen nicht, vollkommen egal ob 30FPS oder 60.

EDIT: Könnte sein dass solche Videos eine andere Bewegungsunschärfe verwenden als "normales" Film und Fernsehen, und dass das daran liegt.

Zitieren
#96
Also bei dem Stargate-Video ist mir das jetzt nicht so aufgefallen...

Anders gefilmt kann jedenfalls nicht sein. Die Ironman- und Spiderman-Ausschnitte wurden ja nicht neu gemacht. Höchsten irgendwie "optimiert"...
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste