Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Doom (2016)
Paul... Nein, ich weiche der Frage nicht aus. Will man in Doom die Atmosphäre genießen, braucht man einen größeren Bildschirm und ordentlichen Sound - den man auf der Switch aber zumindest mit Kopfhörern bekommen kann. Und ja: selbstverständlich macht das Spiel im Dunkeln auch mehr Spaß als auf dem sonnendurchfluteten Bahnsteig, während man auf den Zug wartet. Insofern darf man Doom natürlich auf der Switch spielen, aber für solche Spiele wird das niemals die primäre Plattform sein.
Zitieren
(11.10.2017, 09:33)Marc schrieb: Will man in Doom die Atmosphäre genießen, braucht man einen größeren Bildschirm und ordentlichen Sound [...] Insofern darf man Doom natürlich auf der Switch spielen, aber für solche Spiele wird das niemals die primäre Plattform sein.

Ja, genau, weil es auf der Switch auch unmöglich ist, an einem Heimkino-System mit HD-Grafik und Surround Sound zu spielen... Stoned

Schon wieder reduzierst du die Konsole auf den Mobilen Anteil und ignoriest den Stationären Betrieb.

Hat die Switch die beste Grafik zwischen den drei Konkurrenten? (Vier wenn man den PC dazuzählt.) Fuck, no! Aber man kann alles mit dem Gerät machen was man auch auf der XBone und PS4 machen kann. Wer Immersion will kann sich im Heimkino verkriechen, genau wie bei der Konkurrenz auch. Und wer unterwegs mal ein paar Dämonen umnieten will kriegt hier einen Mehrwert, den die Konkurrenz eben nicht bietet.

Ich find das immer noch absurd dass du behauptest solche Spiele könnten unterwegs keinen Spaß machen, weil man nicht die nötige "Atmosphäre" hat. Wobei du im Übrigen immer noch nicht konkretisiert hast, was du jetzt eigentlich mit "Atmosphäre" meinst, sondern wirfst weiterhin nur schwammige Begriffe durch die Gegend. ("größeren" Bildschirm und "ordentlichen" Sound) Insofern weichst du der Frage schon seit zwei Tagen aus...

Zitieren
Also nochmal zum Mitschreiben...

Großer Bildschirm und ordentlicher Sound sorgen für Atmosphäre. Damit macht dieses Spiel in meinen Augen im mobilen Betrieb nur bedingt Spaß. Und wenn ich Doom dann eh schon stationär spiele, dann greife ich doch lieber zur Xbox bzw. PlayStation, die hier in technischer Hinsicht deutlich mehr bieten.
Zitieren
Ich habe dich auch beim ersten Mal schon verstanden. Das war aber nie das Thema.

Punkt 1: Du behauptest dass das Spiel mobil keinen Spaß machen kann, weil der Bildschirm zu klein und der Sound zu schlecht ist. Damit postulierst du unter anderem eine Mindest-Bildschirmgröße die man braucht um das Spiel zu genießen. Heißt also, wenn ich Doom in weniger als X Zoll spiele ist es mir als Spieler grundlegend unmöglich Spaß damit zu haben? Selbst wenn ich auf PC/Xbox/Playstation spiele?

Punkt 2: Nehmen wir mal an dass du Recht hättest und Doom macht mobil tatsächlich keinen Spaß. Deine Schlussfolgerung daraus ist offenbar dass Doom auf der Switch generell keinen Spaß machen kann sondern man nur mit den Konkurrenten richtig fährt. Und damit begründest du deine Aussage dass sich die Switch nur als Zweitkonsole eignet.
Selbst wenn wir die schwammige Prämisse mal außen vor lassen: Das Resultat folgt nicht aus der Annahme. In der Logik nennt sich sowas ein Non Sequitur.
Was wenn ich, als hypothetischer Gamer, der kein Interesse an mobilem Gaming aber leider nur genug Geld für eine Konsole hat, sowohl Zelda als auch Doom spielen will? Oder wenn ich Multiplats/Shooter grundsätzlich auf dem PC zocke, wegen der Steuerung/etc. Eignet sich die Switch dann trotzdem nicht als Primärkonsole?

Ich will nicht mal abstreiten dass solche Games mobil wenig bis gar keinen Spaß machen. Und dass die Switch eine klassische Zweitkonsole ist, da stimme ich dir sogar zu. Aber deine Argumentationsweise ist dermaßen hanebüchen und lückenhaft dass sich mir die Zehennägel hochrollen.

Zitieren
Ich fasse mal die letzten Seiten zusammen und kürze mal die ganzen Nebenschauplätze heraus:

Doom ist ein Jahr alt. Ich schrieb irgendwo, dass der Release auf der Switch jetzt keinen großen Sinn mehr macht. Wer solche Spiele mag, ist in aller Regel ein klassischer Gamer und hat das Spiel bereits auf einem anderen System gespielt. Darauf hieß es hier, dass das kein Argument sei, da man das Spiel ja auch unterwegs zocken könne. Daraufhin habe ich dann geschrieben, dass das Spiel mobil aber sicherlich weniger Spaß macht. Deswegen ist es auf Xbox/PlayStation/PC wohl eher zuhause.

An dieser Argumentationsweise ist imo rein gar nichts hanebüchen.
Zitieren
(13.10.2017, 12:46)Marc schrieb: Ich fasse mal die letzten Seiten zusammen und kürze mal die ganzen Nebenschauplätze heraus:

[...]

An dieser Argumentationsweise ist imo rein gar nichts hanebüchen.


Du meinst wohl alle Aussagen von dir die Angreifbar sind... klar, dass die Aussage dann Sinn ergibt wenn man sie nachträglich umschreibt. Rolleyes

(10.10.2017, 09:19)Marc schrieb: Natürlich kann man im Urlaub zur Switch greifen - aber nur, weil andere Systeme eben nicht mal so auf die Schnelle portabel sind. Die klassische Zweitkonsole für Zocker halt. Wer wirklich auf Spiele wie Doom steht, wird aber zu einer anderen Konsole greifen und die Switch - wenn überhaupt - nur für exklusive Nintendo-Titel nutzen.

Aus der Behauptung "Man kann die Switch im Urlaub benutzen weil die Konkurrenz nicht portabel ist" schließt du auf "Damit eignet sich diese Konsole nur als Zweitkonsole".

Muss ich wirklich nochmal erklären wie absurd so eine Schlussfolgerung ist?

EDIT: Aber immerhin hast du aufgehört deine Meinung als Faktum dazustellen. Wenn du von Anfang an geschrieben hättest
(12.10.2017, 09:00)Marc schrieb: Und wenn ich Doom dann eh schon stationär spiele, dann greife ich doch lieber zur Xbox bzw. PlayStation, die hier in technischer Hinsicht deutlich mehr bieten.
anstatt deine Aussagen via "wenn man/kann man" zu verallgemeinern hätten wir die Hälfe der Diskussion hier nicht gehabt...

Zitieren
(13.10.2017, 13:17)Paul schrieb: Du meinst wohl alle Aussagen von dir die Angreifbar sind... klar, dass die Aussage dann Sinn ergibt wenn man sie nachträglich umschreibt. Rolleyes

Da ist rein gar nichts umschrieben.

(13.10.2017, 13:17)Paul schrieb:
(10.10.2017, 09:19)Marc schrieb: Natürlich kann man im Urlaub zur Switch greifen - aber nur, weil andere Systeme eben nicht mal so auf die Schnelle portabel sind. Die klassische Zweitkonsole für Zocker halt. Wer wirklich auf Spiele wie Doom steht, wird aber zu einer anderen Konsole greifen und die Switch - wenn überhaupt - nur für exklusive Nintendo-Titel nutzen.

Aus der Behauptung "Man kann die Switch im Urlaub benutzen weil die Konkurrenz nicht portabel ist" schließt du auf "Damit eignet sich diese Konsole nur als Zweitkonsole".

Muss ich wirklich nochmal erklären wie absurd so eine Schlussfolgerung ist?

Ich folgere da nichts heraus. Das sind zwei Sätze, die für sich stehen. Aussage 1 und Aussage 2. Und nicht Aussage 1 weil Aussage 2 oder umgekehrt.
Zitieren
Morgen erscheint 4K-Update

http://www.xboxaktuell.de/news,id15408,d...fiken.html
Zitieren
Soundtrack erscheint auf Vinyl/CD

http://www.xboxaktuell.de/news,id15467,d...yl_cd.html
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  System Shock (2016) Scuzzlebutt 7 1.642 02.07.2016, 00:31
Letzter Beitrag: Core2TOM
  Doom (Classic) TheHunter II7 7 1.700 03.06.2016, 13:01
Letzter Beitrag: boogiboss
  Doom 2 Core2TOM 13 4.085 21.05.2014, 14:27
Letzter Beitrag: Scuzzlebutt
  Doom 3 BFG Edition freakybär 192 51.711 05.12.2012, 21:22
Letzter Beitrag: TBH-Clan
  DOOM Spiele BAAL 13 3.620 30.08.2011, 17:55
Letzter Beitrag: Gabumon

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste